Schalter Hauptmenü
Freitag, 05 Oktober 2018 14:49

Antidiskriminierungsprojekt bildet Jugendliche aus

geschrieben von
Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Antidiskriminierungsprojekt bildet Jugendliche aus Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V.

14 Multiplikator_innen für Antidiskriminierunsgarbeit für den Einsatz im Rhein-Sieg-Kreis ausgebildet!

Die Integrationsagentur der Kurdsichen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. initiierte gemeinsam mit dem Kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises ein Antidiskriminierungsprojekt. Die ersten 14 Multiplikator_innen für Antidiskriminierungsarbeit durchliefen erfolgreich ihren Ausbildungsgang in den Räumlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft und erhielten im September ihr Zertifikat.

Das Kooperationsprojekt "Zeichen setzen!"Für Menschlichkeit, Vielfalt und Akzeptanz", das seine Ursprünge aus dem Jahr 2016 hat, entwickelte sich aus der Siegburger Erklärung, eine Willensbekundung der Siegburger BürgerInnen, welches vom Arbeitskreis für Antirassismus in Siegburg und der Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. initiiert wurde. Die Siegburger Erklärung sollte dabei mit Leben gefüllt werden - so dass aufbauend das Projekt Zeichen setzen! Für Menschlichkeit, Vielfalt und Akzeptanz" enstand und fortan mit verschiedenen Inhalten gefüllt wird. Die Ausbildung zum/zur Trainer_in für Antidiskriminierungsarbeit, wurde aus diesem Leitgedanken entwickelt und trägt nun seine Früchte. Dabei ist es stets wichtig, dass das Projekt in seiner Ausbildung alle Formen der Diskriminierung behandelt-nicht nur der Diskriminierung aus "Weißer" Perspektive, sondern auch die Diskriminierung innerhalb der Migrationsgesellschaft, welches letzendlich das Charakteristikum dieser Ausbildungsreihe ausmacht. 

Die Multiplikator_innen sollen ab 2019 an Schulen im Rhein-Sieg-Kreis zum Einsatz kommen und durch Antidiskriminierungsworkshops in den Themenbereichen sensibilisieren.

Bereits jetzt gibt es schon reges ein Interesse der Schulen dieses Bildungsangebot wahrzunehmen und entschieden gegen Diskriminierung zu wirken.

Für weitere Informationen erhalten sie durch die Projektkoordinatorin Ilkay Yilmaz Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gelesen 292 mal Letzte Änderung am Freitag, 12 Oktober 2018 13:57
Ilkay Yilmaz

Integrationsfachkraft

Politikwissentschaftlerin, M.A.