Montag, 04 Juni 2018 10:48

Erfolgreicher Durchstart in die Ausbildung "Trainer_in für Antidiskriminierungsarbeit"

geschrieben von
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Erfolgreicher Start in die Fortbildungsreihe

Die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. startete im Rahmen seines Projektes "Zeichen setzen! Für Menschlichkeit, Vielfalt und Akzeptanz" in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises am Samstag, den 02.06.2018 seine Ausbildung  Trainer_in für Antirassismusarbeit für die Zielgruppe von Jugendlichen zwischen 16-27 Jahren durch.

Ziel:

Mit viel Interesse, Freue und Engagemnet startete die Fortbildungsreihe für die zukünftigen Trainer_innen für Antidiskriminierungsarbeit, die von einer Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachenenen in den Räumlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft in Siegburg durchgeführt wurde. Mit viel Praxisübungen, einem jeweils didaktischen und methodischen Lerninhalt behandelten die Ausbilder_innen in dem ersten Modul die Grundzüge des Rassismus Begriffs, ihre Unterscheidungskriterien, ihre Funktionen sowie Ausdrucksformen und das Wirken innerhalb der Gesellschaft.

Ziel der Ausbildungsreihe ist die zukünftigen Multiplikator_innen für den Bereich Antidiskriminierungsarbeit zu befähigen Bildungsworkshops an Schulen durchzuführen. Die Trainer_innen sollen nach ihrer Ausbildung vornehmlich an Schulen im Rhein-Sieg-Kreis zum Einsatz kommen, um die Schüler_innen im Rhein-Sieg-Kreis zum Themenfeld Antidiskriminierung zu sensibilisieren. 

Ansprechpartnerin und Projektleiterin:

Ilkay Yilmaz


Gelesen 107 mal
Ilkay Yilmaz

Integrationsfachkraft

Politikwissentschaftlerin, M.A.