Freitag, 18 August 2017 09:54

„Zusammen stark sein“

geschrieben von
Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Am 15.08. besuchte die neu gewählte Landtagsabgeordnete Frau Katharina Gebauer die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V. In einem ersten Kennlerngespräch unterhielten sich Vorsitzender Musa Ataman und Frau Gebauer über die Geschichte und Handlungsfelder der Kurdischen Gemeinschaft. Zudem stellten Flüchtlingsberaterin Jinda Zelal Ataman und Migrationsberaterin Gülden Demirel ihre Arbeit vor und die damit verbundenen Herausforderungen.

Die Flüchtlingsthematik hatte eine große Bedeutung und Relevanz im Gespräch, da sich Frau Gebauer im Landtag als Mitglied des Integrations- und Flüchtlingsausschusses auch mit diesen Themen befasst. Frau Ataman schildert in diesem Zusammenhang, dass aktuell der Zugang und die Integration in den Arbeitsmarkt Themen der Beratung sind. Insbesondere die Begleitung der Geflüchteten während der Ausbildung sei hierbei wichtig für einen erfolgreichen und nachhaltigen Einstieg, so die Flüchtlingsberaterin. Die Landtagsabgeordnete berichtet, dass der regelmäßig im Austausch mit ehrenamtlich Engagierten und zivilgesellschaftlichen Organisationen wie der Kurdischen Gemeinschaft von großer Bedeutung seien, um die Bedarfe und Arbeitsfeder aufzudecken. Daher sieht Frau Gebauer das intensive Zusammenspiel der Politik, der Aufnahmegesellschaft und der Geflüchteten als Schlüssel zum Erfolg, denn nur so könne man „zusammen stark sein“. Die Kurdische Gemeinschaft sei für Frau Gebauer im Rhein-Sieg-Kreis ein wichtiger und verlässlicher Partner. Sie lobte den signifikanten Beitrag des Vereins während der Flüchtlingskrise und beim aktuellen Integrationsprozess. Neben der Flüchtlingsfrage stellten die KG-Mitarbeiter auch die politischen und gesellschaftlichen Aktivitäten zum Thema Antirassismus dar, die von der Integrationsagentur der KG initiiert werden. Durch zahlreiche Projekte und Workshops versucht die KG so vor allem Jugendliche zum Thema Antirassismus zu sensibilisieren und die Toleranz zu stärken.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Gebauer für Ihren Besuch und den intensiven Austausch und freuen uns über eine gute Zusammenarbeit

Autor: Can Gülsen

 

Gelesen 251 mal Letzte Änderung am Freitag, 18 August 2017 10:06
Musa Ataman

Vorsitzender der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V.