Ilkay Yilmaz

Ilkay Yilmaz

Integrationsfachkraft

Politikwissentschaftlerin, M.A.

Kunstprojekte von Siegburger SchülerInnen von Klassen1.-9. im Wettbewerb

Der Arbeitskreis Antirassismus, dessen Gründungsmitglied u.a. auch die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. ist, initiiert unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters der Stadt Siegburg ein Schülerwettbewerb, um so im Zeichen der Menschlichkeit, Vielfalt und Akzeptanz eine eigene bunte Antwort auf Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung zu geben.

Mehr sozialer Wohnraum für alle!

Das war die Quintessenz der Mitarbeiterinnen der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. und dem Geschäftsstellenleiter des Deutschen Mieterbundes Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V. in einem Netzwerktreffen vergangene Woche.

Im Rahmen von Projekttagen der Gemeinschaftshauptschule Troisdorf an der Lohmarer Straße im März 2016, besuchten wir die Kurdische Gemeinschaft in Siegburg und informierten uns über deren Angebote und Hilfen speziell für Flüchtlinge. Wir, das sind die Kinder der Klassen 6a und 6b mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Claudia Dorten und Frau Anita Wißborn sowie ihren Lehrerinnen Frau Simone Klaus und Frau Barbara Austen. Sehr interessiert hat uns der Diavortrag von Frau Jinda Ataman am nächsten Tag. Frau Ataman berichtete mit eindrucksvollen Bildern über ihren drei monatigen Aufenthalt als Flüchtlingshelferin in einem Flüchtlingslager bei Dohuk in der autonomen Region Kurdistan (Nordirak). Sehr betroffen waren wir als Frau Ataman von fehlenden Schuhen und Handschuhen (im Winter) erzählte und dass sie mit Geldspenden aus dem Rhein-Sieg-Kreis direkt vor Ort helfen konnte. Spontan hatten wir die Idee auch dort zu helfen, Geld zu sammeln und zu spenden. Zu diesem Zweck wurde schnell ein Verkaufsstand in der Troisdorfer Fußgängerzone mit selbstgebackenen Kuchen, Imkerhonig (Spende Herr Trauth,Troisdorfer Imker) und hausgemachter Bio Marmelade (Spende Herr Brähm, Lehrer) organisiert. Bei eisiger Kälte, aber mit großer Begeisterung wurden die gespendeten Lebensmittel verkauft. Toll war auch, wie positiv viele Menschen auf unsere Aktion reagierten. In der Schule erwartete uns noch eine weitere Überraschung. Die Schülerinnen der Förderklasse 2 mit ihrem Klassenlehrer Herr Murat Kilic stockte den gesammelten Betrag von 300€ durch einen spontan an der Schule durchgeführten Kuchenverkauf auf 350€ auf. Diese Geldspende kommt nun den Familien aus den Camps in der autonomen Region Kurdistan zu Gute, wo Jinda Ataman und andere Vertreter der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V Ende Mai wieder hin reisen. Wir freuen uns die Spende von 350€ an die Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V. überreichen zu können und die Kinder in den Flüchtlingscamps mit unterstützen zu können.

Freitag, 15 April 2016 17:31

Internationaler Frauenkochtreff

Offen für neue Begegnungen

Die Integrationsagentur veranstaltete in seinen Räumlichkeiten einen internationalen Frauenkochtreff für Einheimische und Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte. Ziel ist die Förderung der Integration durch Schaffung neuer Begegnungsorte.

Dienstag, 12 April 2016 14:24

Internationales Imrovisations-Musikworkshop

Zum dritten Mal fand das Improvisations-Musikworkshop in der Kurdischen Gemeinschaft statt. Rund 20 Musikinteressierte kamen am Freitagabend zum gemeinsamen Musizieren und Singen zusammen. Für Getränke und den kleinen Hunger war gesorgt, sodass einem wunderbaren Abend nichts im Wege stand. Der Workshop findet jeden 2. Freitag im Monat ab 19:00-20:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist jederzeit möglich.

1500-Euro-Spende für Deutsch-Lehrbücher an Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e. V.


„Integration von Zuwanderern beginnt mit dem Erwerb von Sprachkompetenz. Diese steht vor allem anderen, ist Bedingung für eine Arbeitsmarkt-adäquate Ausbildung und die Aufnahme einer Beschäftigung in Deutschland. Deshalb fördert der Lions Club Troisdorf den Kauf von Deutsch-Lehrbüchern im Wert von 1500 Euro für die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e. V. und deren Integrationsagentur.“ Das erklärte Stephan Römer, 1. Vizepräsident des Lions- Clubs Troisdorf, am 4. April im Siegburger Büro der Integrationsagentur.

Montag, 04 April 2016 08:05

Aktionstag gegen Rassismus

Ein Zeichen gegen Rassismus

Im Rahmen der Internationalen Tage gegen Rassimus hat die AWO Rhein-Sieg/Bonn e.V. gemeinsam mit der Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein/Sieg-Bonn e.V. im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassimus einen gemeinsamen Aktionstag durchgeführt.

Schüler der „Gut Drauf“-Hauptschule Troisdorf brachten für einige Stunden ein kreatives Chaos in unsere Räumlichkeiten

In Begleitung von drei Lehrerinnen wollten sich die Mädchen und Jungen aus zwei Klassen der Jahrgangsstufe 6 im Rahmen ihrer Projektwoche zum Thema „Flucht und Flüchtlinge“ über die Aufgaben und Funktionen der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e. V., der Integrationsagentur sowie der Migrationsberatung (MBE) informieren.

Montag, 14 März 2016 15:17

Landrat besucht Kurdische Gemeinschaft

Volle Unterstützung für die Kurdische Gemeinschaft

Der Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, Herr Schuster, besuchte im Rahmen eines Austauschtreffens am Donnerstagvormittag, den 03.03.2016 die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e. V. Unter den Anwesenden waren unter anderem Mitglieder des Vorstandes und einige seit Jahren aktive Ehrenamtliche. Der seit 2014 amtierende Landrat wurde von unserem Ehrenvorsitzenden, Herrn Musa Ataman, begrüßt und durch die Räumlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft geführt.

In-Side-Out Fortbildungsreihe Koordinierung, Qualifizierung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements für Flüchtlinge


die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. startet in Kooperation mit Partnern eine Qualifizierungsreihe für Ehrenamtliche "In-Side-Out - Koordinierung, Qualifizierung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements für Flüchtlinge“ . Das Projekt wird gefördert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Zu der Qualifizierungsreihe, die am 28. Januar 2016 startet, haben wir ReferentInnen aus der Praxis eingeladen, die uns über die verschiedenen Facetten des Themas informieren und mit uns ins Gespräch kommen werden.

Seite 5 von 14