Ilkay Yilmaz

Ilkay Yilmaz

Integrationsfachkraft

Politikwissentschaftlerin, M.A.

Dienstag, 03 November 2015 14:52

Fortbildung als Sprachpate

In Kooperation mit der Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg-Bonn e.V. führte die Fortbildnerin Frau Birgit Elbe-Lange letzten Samstag in den Rämlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft Rhein/Sieg-Bonn e.V., 13 TeilnehmerInnen die Fortbildungsreihe "Sprachförderung für Flüchtlinge" durch.

Auf großes Interesse strieß auch das dritte Modul des Proketes "QUER- Fortbildungsreihe für Ehrenamtliche in der Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingsfrauen", dass am am 16. Oktober in den Räumlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft Rhein/Sieg-Bonn e.V. stattfand. Die Fachreferentin Dr. Gelas Habasch von den LVR Kliniken aus Bonn, referierte im dritten Modul über das Thema: Trauma Symtome und Spezifika bei Flüchtlingsfrauen.

Samstag, 31 Oktober 2015 11:41

Gründe und Ursachen für Traumatisierung

Mit rund 50 TeilnehmerInnen nahmen am 15. Oktober die TeilnehmerInnen des Projektes "Quer" in den Räumlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft Rhein/Sieg-Bonn e.V. zum Thema: Gründe und Ursachen für Traumatisierung bei Flüchtlingsfrauen“ teil. Den Gastvortrag übernahm im zweiten Modul die Diplom-Psychologin und Pychologische Psychotherapeutin Frau Hamidiye Ünal vom Therapiezentrum für Folteropfer des Caritasverbandes der Stadt Köln e.V.

Großes Interesse für das Projekt "QUER"

Rund 50 TeilnehmerInnen nahmen mit großem Interesse in den Räumlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft Rhein/Sieg-Bonn e.V. an der gestrigen Auftaktveranstaltung des Qualifizierungsprojektes „QUER“ zum Thema: Interkulturelle Kompetenzen, kultursensibler Umgang mit traumatisierten Flüchtlingsfrauen“ teil. Den Gastvortrag übernahm im ersten Modul der Fachexperte Dr. Kemal Bozay, Sozial-,-Politik- und Erziehungswissenschaftler/Universität zu Köln.

Donnerstag, 17 September 2015 11:05

kostenlose Deutschkurse für Flüchtlinge

Kostenlose Deutschkurse

Anfängerkurs Niveau A1/1
Montag:
13:00-14:00 Uhr
Dienstag:
10:00-12:00 Uhr
Mittwoch:
10:00-11:00 Uhr
Donnerstag:
10:00-12:00 Uhr
13:00-14:00 Uhr
Freitag:
10:00-11:00 Uhr
Fortgeschrittene Niveau A1/2

Montag:
14:00 – 15:30 Uhr
Mittwoch:
11:15 - 12:15 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 15:30 Uhr
Freitag:
11:15 - 12: 15 Uhr                                                                                                                   

Qualifizierungsreihe für Ehrenamtliche im Rhein-Sieg-Kreis

die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. startet in Kooperation mit Partnern eine Qualifizierungsreihe für Ehrenamtliche in der Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingsfrauen im Rhein-Sieg-Kreis.

Montag, 07 September 2015 09:45

„Lesewelten“

„Lesewelten“

-Internationaler Frauengesprächskreis rund ums Buch-

Alle Frauen, die Spaß am Lesen und ein Interesse an Büchern haben, sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

Großer Wert wird auf die Internationalität sowohl der Bücher wie auch der Teilnehmerinnen gelegt. Gerne möchten wir einen Raum schaffen, in dem Frauen aus unterschiedlichen Kulturen und mit verschiedenen gesellschaftlichen Hintergründen über ihre Freude am Lesen und Diskutieren miteinander ins Gespräch kommen und sich austauschen.

Theateraufführung im Stadtmuseum Siegburg

Mit einer Vielzahl von Publikumsgästen wurde das interaktive Theaterstück "Die Armen-aber bitte nicht hier!" im Stadtmuseum Siegburg aufgeführt.

Fortbildung in den Räumlichkeiten der Integrationsagentur

Am 16.06.2015 führte die Expertin Frau Christa Feld für die deutsche Sprache und die Vermittlung von Sprachkenntnissen in den Räumlichkeiten der Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. mit rund 16 Teilnehmenden eine Fortbildung zur Sprachförderung für Flüchtlinge durch.

Hilfsaktion des Rhein-Sieg-Kreises in Kurdistan eingesetzt

Die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. lädt am Dienstag, den 23.06.2015, um 19:00 Uhr zum Thema „Hilfsaktion des Rhein-Sieg-Kreises in Kurdistan eingesetzt“ in den Räumlichkeiten der Kurdischen Gemeinschaft, Lindenstrasse 58, 53721 Siegburg zu einem Informationsabend ein. Die GastrednerInnen Jinda Ataman & Dr. Rupert Neudeck berichten über Ihren Aufenthalt und die Erfahrungen in dem Flüchtlingscamp Zawita in Nordirak.

Seite 7 von 14