Schalter Hauptmenü
Jinda Ataman

Jinda Ataman

Soziale Beratung für Flüchtlinge

Die Kleiderstube der AWO Bonn/ Rhein-Sieg e.V. in Kooperation mit der Kurdischen Gemeinschaft hat ihre Öffnungzeiten ausgeweitet!

Montag, 06 November 2017 15:35

Wege ins Studium

Wir laden herzlich zu unserer Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 09.11.17 zum Thema "Wege ins Studium" ein.
Frau Kohl vom International Office der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg informiert über die Zugangsvoraussetzungen und andere wichtige Rahmenbedingungen rund ums Studium.

Wir freuen uns auf Sie/Euch und Ihre/Eure Fragen!

WANN: Donnerstag, 09.11.17, 17:00-20:00 Uhr,
WO: Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/ Bonn e.V., Lindenstr. 58, 53721 Siegburg

Musa Ataman Vorsitzender der Kurdischen Gemeinschaft sowie Ali Ertan Toprak in seiner Funktion als Vorsitzender BAGIV und der Kurdischen Gemeinde Deutschland e.V. besuchen in Düsseldorf den neuen Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration Dr. Stamp  und die Staatssekretärin für Integration Serap Güler.

Wir danken für den interessanten Austausch und wünschen dem Minister und der Staatssekretärin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit!

Vorsitzender der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Siegt/ Bonn e.V. Musa Ataman und unsere langjährige Ehrenamtliche Fadime Gülsen haben die Paritätische Ehrennadel erhalten. Der Paritätische NRW e. V. verleiht diese für außergewöhnliches Engagement insbesondere für Dienste im Bereich der soziale Arbeit. Wir freuen uns über diese Auszeichung und Danken beiden für ihre langjährige Einsatz und die gute Arbeit!

Mittwoch, 04 Oktober 2017 11:26

Wege in Ausbildung und Arbeit

Am Samstag den 30.09.2017 fand die Informationsveranstaltung

„Wege in Ausbildung und Arbeit“ 

für Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund  in der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg Bonn e.V. statt.

Die Migrationsberatungsstelle für erwachsene Zuwanderer (MBE) der Kurdischen Gemeinschaft hat in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises, vertreten durch Herrn Dr. Peter Enzenberger, die  Veranstaltung durchgeführt.

Donnerstag, 14 September 2017 15:07

Wege in die Ausbildung und Arbeit

15.000 Kurdinnen und Kurden in Köln feierten gestern am Heumarkt das bevorstehende Referendum für die Unabhängigkeit Kurdistans vom Irak.

Wir danken allen Unterstützern!

Montag, 26 Juni 2017 12:50

Ja! - Zu einem unabhängigen Kurdistan

Am 26. August findet anlässlich des Referendums zur Unabhängigkeit Kurdistans ein Festival in Köln am Heumarkt statt. Die Kurden aus der Diaspora, wollen damit Ihre Unterstützung für das am 25. September geplante Referendum bekunden.

Beginn: 14 Uhr

Ort: Köln am Heumarkt

Musik verbindet – das haben unsere zahlreichen internationalen Musikabend im wieder gezeigt.

Begleitet von Saz und Handtrommeln präsentierten unterschiedliche Künstler Lieder aus ihren Heimatländern.  Zu orientalischen Klängen wurde mit gesungen, getanzt und gelacht.

Wir möchten uns bei allen MusikerInnen und TeilnehmerInnen für die schönen gemeinsamen Momente bedanken und gehen nun erstmal in die Sommerpause.

Wir freuen uns Sie im Herbst wieder bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen allen eine wunderschöne Sommerzeit.

Ihr KG-Team

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Mittwoch, den 19. Juli, um 18:00 Uhr veranstaltet die Integrationsagentur der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. zusammen mit dem Arbeitskreis für Antirassismus in Siegburg im Rahmen seines Projektes "Zeichen setzen! Für Menschlichkeit, Vielfalt und Akzeptanz"  eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema:

"Zwischen Banner und Bengal"

Referent ist der freie Journalist Sören Kohlhuber

Sie sind alle herzlich einladen!

Seite 5 von 8