Sonntag, 15 Dezember 2013 11:20

Zwecke und Ziele

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Aufgaben des Vereins

Der Verein sieht seine Hauptaufgabe in der Integration, Pflege und Entwicklung der kulturellen Identität der Kurden und Kurdinnen in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Deshalb schenkt er der politischen Bildung, der Spracherziehung, der Vermittlung von Kompetenzen in der Handhabung neuer Medien und Technologien (Computer, Internet, etc.) sowie der kurdischen Kultur insbesondere der Musik, den Volkstänzen, der Literatur und dem Theater besondere Aufmerksamkeit.



Der zweite Hauptaufgabenbereich liegt in der Unterrichtung und Aufklärung der deutschen Öffentlichkeit über die jeweils aktuelle soziale und gesellschaftliche Lage in Kurdistan und die Situation der Kurdinnen und Kurden in der Bundesrepublik Deutschland. Hierzu organisiert der Verein u. a. Informations- und Kulturveranstaltungen, Ausstellungen, Autoren- und Dichterlesungen.

Es ist und bleibt der Kurdischen Gemeinschaft immer ein herausragendes Anliegen, die deutschen Mitbürgerinnen und Mitbürger an der kurdischen Kultur teilhaben zu lassen, ebenso die Teilhabe von Kurdinnen und Kurden an dem kulturellen Leben der Bundesrepublik Deutschland aktiv zu fördern.

Kultur ist eine Form der Aneignung von Wirklichkeit. Die Augestaltung ist verschieden und die Grenzen zu anderen Bereichen wie z. B. zur sozialen Arbeit sind fließend. Dies gilt für die deutsche Kultur ebenso wie für andere Kulturen.

Der dritte Aufgabenbereich ist die aktuelle Hilfeleistung bei sozialen und finanziellen Problemen der MigrantInnen, u. a. durch Beratung  verschiedene Kurs- und Seminarangebote sowie Veranstaltungen zur sozialen und politischen Integration von Mitbürgerinnen und Mitbürgern in die bundesdeutsche Gesellschaft.

Gelesen 1794 mal Letzte Änderung am Dienstag, 07 Januar 2014 13:25
Musa Ataman

Vorsitzender der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V.

Mehr in dieser Kategorie: « Vorstand